Unter Laserepilation versteht man die Entfernung von Haaren durch die Anwendung von Laserlicht. Hierbei wird das Haar großflächig Laserimpulsen ausgesetzt. Das vom Laser erzeugte Licht wird dabei von der Haarwurzel absorbiert und in Wärme umgewandelt. Diese lokale Wärmeentwicklung führt zu einer Verödung der Haarwurzeln. Dieses Verfahren wirkt jedoch nur bei dunklen Haaren bzw. Haaren mit dunkler Wurzel.

Da die Haare in verschiedenen Phasen wachsen und der Laser nur Haare in der Wachstumsphase zerstören kann sind mehrere Behandlungen notwendig.

In der Regel müssen 5 Behandlungen durchgeführt werden.

Die Behandlung wird ambulant durchgeführt und kann zu leichten Rötungen und Wärmegefühl in den ersten Stunden nach der Therapie führen.

Informieren Sie sich über unser Laserzentrum: Laserdermatologie-elmshorn

Hautarztpraxis
Dr. med. Götz Itschert

Am Rathaus 2a
25421 Pinneberg

 

Sie erreichen uns:
Tel: 04101 - 20 81 80

Mo: 

8 - 10h

 und 

15 - 17h

Di: 

8 - 10h

 und 

15 - 17h

Do: 

8 - 10h

 

 

Fr: 

8 - 10h

 und 

14 - 16h