Akne ist die häufigste Hauterkrankung. 70 bis 87 Prozent aller Jugendlichen weisen Akneerscheinungen auf.

Am bekanntesten und verbreitetsten ist die Akne vulgaris oder „gewöhnliche Akne“. „Gewöhnlich“ bedeutet hier, dass die Akne bedingt durch verstärkten Hormoneinfluss während der Pubertät auftritt und spätestens zum Anfang des 3. Lebensjahrzehnts abklingt.

Die Aknetherapie beinhaltet mehrere Therapieformen. Grundlage jedes Ansatzes ist eine lokale medikamentöse Therapie, die auf die Stimulationsfaktoren der Akne einwirkt. Hierunter zählen Vitamin A-Säurederivate, Azelainsäure , aber auch lokal antibakteriell wirkende Stoffe. In einigen Fällen ist es auch notwendig eine Therapie mit Tabletten durchzuführen.

Zusätzlich zur medikamentösen Therapie ist eine medizinisch – kosmetische Aknetherapie sinnvoll. Hierbei wird die Haut gereinigt, Verhornungen entfernt. Dies beschleunigt die Abheilung entscheidend. Auch Schälkuren mit Fruchtsäure sind eine sinnvolle Methode im Rahmen der Aknebehandlung.

Welche der genannten Behandlungsformen die richtige ist, wird erst nach einer individuellen Analyse entschieden.

Hautarztpraxis
Dr. med. Götz Itschert

Am Rathaus 2a
25421 Pinneberg

 

Sie erreichen uns:
Tel: 04101 - 20 81 80

Mo: 

8 - 10h

 und 

15 - 17h

Di: 

8 - 10h

 und 

15 - 17h

Do: 

8 - 10h

 

 

Fr: 

8 - 10h

 und 

14 - 16h