Erbium-Yag Laser

Der Er:YAG-Laser wird hauptsächlich in der Humanmedizin eingesetzt. Er hat eine Wellenlänge von 2940 nm und damit eine maximale Absorption im Gewebewasser. Es kommt zur schlagartigen Verdampfung und damit zur Abtragung von Gewebe in dünnen Schichten.

 Er eignet sich zur Abtragung einer Vielzahl von gutartigen Hautveränderungen. Durch seine schonende Abtragung ist er nur minimal schmerzhaft und verursacht keine Narben.

Nach der Behandlung entsteht an der Stelle eine kleine oberflächliche Schürfwunde, die innerhalb von einigen Tagen unter normaler Pflege abheilt.

Nach der Behandlung sollte auf intensiven Lichtschutz für 2 Monate geachtet werden.

Der Erbiumlaser eignet sich vor allem zum Abtragen von flachen gutartigen Hautveränderungen wie flachen Alterswarzen, Altersflecken, flachen gutartigen Naevi.

 

Rubinlaser

Der Rubinlaser wird zur Entfernung von Pigmentierungen aus der Haut eingesetzt. 

Dies sind vor allem Tätowierungen, aber auch Altersflecken der Haut.

Zur Entfernung von Tätowierungen sind in der Regel mehrfache Behandlungen notwendig, bis alles Farbanteile entfernt sind.

Besonders gut eigenen sich Tätowierungen mit dunklen Farben schwarz, blau, dunkelgrün 

 

Tags: Tätowierung, Rubinlaser, Erbiumlaser

Hautarztpraxis
Dr. med. Götz Itschert

Am Rathaus 2a
25421 Pinneberg

 

Sie erreichen uns:
Tel: 04101 - 20 81 80

Sprechzeiten

Mo: 

8 - 10h

 und 

15 - 17h

Di: 

8 - 10h

 und 

15 - 17h

Do: 

8 - 10h

 

 

Fr: 

8 - 10h

 und 

14 - 16h

...und nach Vereinbarung.